Dienstag, 11. Juli 2017

Die "weltbesten" Zimtschnecken...

...kommen aus Berlin!

Geht es Euch auch so wie mir?
Immer wenn ich aus dem Urlaub komme, entdecke ich hier Dinge,
die mich an meinen/unseren Urlaubsort erinnern.
So ging es mir natürlich auch dieses Jahr und zwar mit den



Zimtschnecken gehören zu Schweden, wie der Hermann zu Detmold und
waren mit Schuld daran, das ich nach dem Urlaub, erst einmal mit kneifenden
Hosen durch die Gegend laufen musste, lach.
Aber da ich wusste, das dieses süchtig machende Gebäck, hier nicht so gut schmeckt
wie dort, war mir klar, das meine Hosen schnell wieder passen müssten, freu...


....allerdings habe ich die Rechnung ohne unsere herzallerliebste Doreen gemacht!!!!
Die postete nämlich zeitgleich mit unserer Rückkehr, ein Rezept für diese süße "Kleinigkeit"!
Und die sahen bei Ihr so mega lecker aus, das ich sie sogar "riechen" konnte.


Okay, jetzt bin ich keine Backqueen und dann soll gerade mir Hefeteig gelingen.
-ich denke einige von Euch wissen wovon ich gerade rede/schreibe-
Aber da ich Doreen ja nun mal kenne, weiß ich, das wenn sie schreibt:
"Totsicheres Heferezept",
dann bedeutet das Gelinggarantie!!!!


Und wie Ihr unschwer erkennen könnt, es hat funktioniert. Es war keine Zauberrei im Spiel
und ich muss sagen...
-meine beiden Männer hier haben es auch bestätigt-
...so einen lockeren und fluffigen Hefeteig, habe ich/wir noch nie gegessen.
-und das hat nichts mit meinen Backkünsten zu tun,
sondern liegt einzig und allein, an Doreens Rezept-


Vielleicht wundert Ihr Euch heute über all die hübschen Dinge, die meine Zimtschnecken
hier begleiten. Angefangen mit dem "Tischtuch", bei dem es sich um noch zu verarbeitenden
Stoff handelt. Der ist doch einfach nur irre schön.
-und ich weiß auch schon, was ich daraus zaubern werde, freu-
Oder diese zauberhaften...


...Tüten und Tags, schmelz. Beides Dinge, die einem nicht Papierbastler wie mir,
das Herz höher schlagen lassen.
Auch diese Dinge stammen aus dem Hause
Wie Ihr ja wisst, sind wir Beide auch eine Bärbel und bekannterweise helfen wir uns untereinander
immer mal wieder aus, wenn z.B. das passende Equipment für Projekte fehlt.
Klar war es für mich selbstverständlich, als Doreen mich fragte, ob ich für sie eine
Klitzekleinigkeit  herstellen könnte.
Und obwohl ich dafür nichts haben wollte, erreichte mich kurze Zeit später, 
ein Päckchen mit diesen tollen Dingen.
Ein paar von den wundervollen....


...Karten unterschlage ich Euch einfach. Denn die werden in den nächsten Tagen als
Sommerpost die Katzenfarm wieder verlassen.
-ja ich bin so dreist und schmücke mich einfach mit fremden Federn 😇-

So langsam aber sicher wird es jetzt für mich Zeit, diesen Post zu beenden.
Allerdings werde ich das nicht einfach so tun.
Hmmmm, 


....lecker.

Da es doch einige von Euch gab, die sich gerne noch bei meiner...

...Party verlinkt hätten, habe ich mich dazu entschlossen diese wieder zu eröffnen.
Da ich nicht weiß, wie ich die 1. Party wieder eröffnen oder Eure tollen Beiträge
hier mit einfügen kann...sind auch schon etwas ältere Post hier zugelassen.
sie müssen aber nicht unbedingt aus den Vorjahren sein-
Seit so lieb und verlinkt den Blog in Eurem Post, wo Ihr abgekupfert habt
und überprüft bitte, ob dieser Blog auch wirklich noch existiert und gepflegt wird.
-und vergesst den Backlink zu meiner Seite nicht-

Ich denke das war es dann endlich für heute, lach

Macht es Euch nett meine Lieben 

Eure Bettina

Verlinkt bei Creadienstag







Kommentare:

  1. Liebe Bettina,
    deine Zimtschnecken sehen wirklich sehr lecker aus, ich kenne eigentlich nur die die ich mit Fertigteig mache und die aus dem Schwedenshop die aber auch wirklich sehr gut schmecken. Eben weil ich mit Hefeteig auf Kriegsfuß stehe würde ich die nie selber machen, aber wenn du sagst oder schreibst Gelinggarantie werde ich mir den Teig jetzt mal durchlesen und vielleicht sogar ganz bald probieren, ich werde berichten wenn es gelungen ist.
    Alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
  2. Ich liiiiiiebe Zimtschnecken, hab sie aber auch noch nie selbst gemacht. Aber wenn du sagst das diese so einfach sind, werde ich es wohl mal wagen...
    Liebe Grüße
    Jasmin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bettina, du hast die weltbesten Zimtschnecken von Doreen ins rechte Licht gerückt mit Deinem schönen Post. Ich habe sie auch schon nachgebacken und muss sagen, es sind die Weltbesten. Hefeteig musste ich auch erst lernen, denn den hatte miene Mutter immer "freihand" gemacht. Ich habe mir zwar ein Rezept zusammengezimmert, aber mithilfe Doreens Hefeteig-Rezept gelingt er vorzüglich. Die Zimtschnecken machen süchtig und aufgrund ihrer Reichhaltigkeit an Kalorien sollen sie bei mir eine Besonderheit bleiben, sonst kneifen nicht nur die Hosen ;-)
    Du hast alles wunderschön dekoriert und die Tüten, Tags und Karten von Doreen sind eine Wucht.
    Habe einen schönen Tag, auch wenn´s regnet.
    Viele liebe Grüße sendet Dir Rosi

    AntwortenLöschen
  4. AHHHH des hast jetzt scheeen gschrieben
    i hob ja ah soooo ANGST vor dem HEFEZEIGL,,,
    des schmeckt bei mir wia KAUGUMMI echt ohne SCHEISS,,
    mein PAPA sei PROTHESE von de ZAHNDAL is in an HEFEZOPF
    von mir stecka blieben...gggggg

    i werds mal ausprobieren des GARANTIERHEFEZIMTSCHNECKAL,,freu,,,freu

    hob no an feinen TOG
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  5. Super Bettina,

    jetzt sitze ich hier mit Pipi in den Augen und schlucke und
    schucke und zwar nicht an den leckeren Zimtschnecken! Danke,
    das du das so lieb geschrieben hast! Knutschi!

    Liebe Grüße
    Doreen

    AntwortenLöschen
  6. Schatzilein ich trau mich an den ollen Hefeteig auch nie ran.
    Jetzt wo ich sehe, dass es bei dir so gut geklappt hat...... ich glaube ich traue mich doch mal ran.
    Ja, unser Doreenchen ist schon ein ganz Liebe, Berliner Schnauze, das Herz am richtigen Fleck und immer da, wenn man sie braucht. Die Karten sind einfach toll, oder?

    liebe Grüße und dicken Drücker
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Oh, Zimtschnecken sind mindestens so schlimm wie Nussecken ;-). Da werde ich ganz sicher zum "Nachahmer".
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Bettina,
    die Zimtshnecken sehen wirklich super lecker aus! Dsa Rezept nehm ich mir mal mit, das werde ich sicher ausprobieren! Vielen Dank dafür!
    Hab noch einen zauberhaften Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Bettina,
    hach, ich liebe Zimtschnecken, deine sehen aber sowas von lecker aus, vielen lieben Dank fürs Zeigen und den Backlink zum Rezept, die muss ich mir merken und mal machen. Muss sagen, ich hatte mir Hefeteig noch nie Probleme und im Thermomix gelingt der immer. Außer man nimmt Xylith statt Zucker, das mag er nicht.
    ganz liebe Grüße und danke für deinen Besuch bei mir,
    Petra

    AntwortenLöschen
  10. Menno, jetzt habe ich Zimtgeruch in der Nase! Ich glaube, ich probiere die auch mal aus!
    Und toll die netten kleinen Details und total nett die Überraschung von Doreen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  11. wie lecker! Mit Hefeteig habe ich auch so meine Probleme! Aber Doreensteig werde ich mal versuchen- ich mag nämlich diese Zimtschnecken auch sehr gerne!
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  12. Schöööön! Ich liebe Zimtschnecken und bisher haben mich meine selbst gebackenen nicht sooo vom Hocker gehauen. Wir gehen morgen Abend zum Picknick, da werde ich dann mit Zimtschnecken aufkreuzen, Dein Blogpost kommt mir also gerade recht. Ich bin gespannt! Vielen Dank für die Inspiration. Ich freue mich schon :)))) und werde berichten.
    Liebe Grüße von der Insel Rügen, Mandy

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Bettina,
    die Zimtschnecken sehen wirklich super lecker aus!!! Ich kenn das Rezept auch schon, habe aber noch nicht ausprobiert:(
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag.
    Ganz Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  14. Ich habe jetzt huger! Die Schnecken sehen so lecker aus und ich kann sie auch fast riechen,mhhhhh...
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Bettina!
    Deine Zimtschnecken sehen richtig lecker aus und sie duften beim backen bestimmt herrlich.
    Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Bettina,
    so, nun komme ich endlich dazu, die Zimtschnecken zu testen.
    Mmhm, lecker, die sind wirklich gut.
    Ich glaube, die werde ich auch mal probieren.
    Und meine Männer werden bestimmt begeistert sein.
    Dir nun einen schönen Abend, lieben Gruß,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. hach, es duftet ja soooooo lecka nach zimtschnecken, liebe bettina.....da muss ich ja morgen glatt nochemal zu einer günstigeren zeit nach dem rezept schauen....
    ...liebe grüssels...ruth..chen;-))

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Bettina,

    schade, dass es kein Geruchsbloggen gibt, das wäre jetzt perfekt! Bei uns gibt es die Zimtschnecken auch immer wieder, seit meine Tochter in Schweden gelebt hat und wir freuen uns jedes mal sehr darauf.

    Liebe Grüße,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  19. Ach wie fies! Zimtschnecken sind bestimmt auch der Grund, weshalb meine klamotten kneifen :0) ich liebe die teile, hier bei uns heissen die "Jødekager" und sind megalecker. danke fürs rezept, bettina...die sehen lecker aus!echt verboten...ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  20. Oke, liebe Bettina, nun hast du einen ganz alten Entschluss von mir tatsächlich ins Wanken gebracht, nämlich den "ich-mache-nie-wieder-Hefeteig"-Entschluß. Ich muss mich jetzt schwer konzentrieren, damit ich dieses Wanken wieder beruhigen kann, sonst stell ich mich glatt in meine Küche und fange an Zimtschnecken zu backen. Und dann fängts vielleicht auch noch an in der Hölle zu frieren ....

    Herrlich lecker sehen deine Zimtschnecken aus. Aber auch die anderen Dinge sind total hübsch. Bin schon gespannt, was du aus diesem Stoff machen wirst!

    Ganz liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Bettina,
    Zimtschnecken stehen schon so lange auf meiner Backliste. Bisher habe ich es immer aufgeschoben: Aber bei dem Anblick läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Morgen werden die Zutaten eingekauft!!!
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  22. Mann Bettina, bist du gemein! Ich könnte die Schnecken alle auf einmal vernaschen :)
    Die sehen so lecker aus!
    Die Karten von Doreen sind ja auch toll geworden! Sie ist grad voll im Sommerkartenbastelwahn :)
    Gute Nacht und ganz lieben Gruß,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  23. Das Rezept werde ich jedenfalls ausprobieren, denn Caneelbollar gehören zu Schweden und nächste Woche fahre ich hin. Ich freue mich, dass Dir Schweden so gut gefallen hat. Wir haben das Land übrigens auch mit dem Wohnmobil erobert und unsere Kinder waren so begeistert, dass unser ältester jetzt einen kleinen Hof in der Einsamkeit gekauft hat.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen

Danke das Du bei mir vorbeigeschaut hast. Hab Lieben Dank für Deinen Kommentar bei mir.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...